Focused on Veterinary Diagnostics
Focused on Veterinary Diagnostics

Ihr Anfrage-Korb:

00 Anfragen

  • > FASTest® CRYPTO-GIARDIA Strip

    Anwendbar für

    Hund, Katze, Pferd, Rind, Ziege, Schaf, Schwein, Meerschweinchen, Igel, Kaninchen, Nerz, Vogel / Geflügel, Reptilien

    FASTest® CRYPTO-GIARDIA Strip
    > Verwendungszweck

    FASTest® CRYPTO-GIARDIA Strip ist ein immunochromatographischer Schnelltest zum qualitativen Nachweis von Cryptosporidium parvum- und/oder Giardia duodenalis-Antigenen im Kot von Heim-, Klein- und Großtieren.

    > Allgemeines

    Kryptosporidien (C. parvum) und Giardien (G. duodenalis) sind weltweit verbreitete einzellige, parasitäre Zoonoseerreger, die sowohl bei Heim-, Klein- und Großtieren als auch beim Menschen den Dünndarm besiedeln. Überwiegend betroffen sind Neugeborene bzw. Jungtiere. Die Prävalenzen variieren je nach Alter, Haltungsform  und Immunstatus der Tiere.

    Die Übertragung (direkter Kontakt, über kontaminiertes Futter, Wasser, Gegenstände, Fellpflege sowie Vektoren wie Fliegen etc.) erfolgt fäkal-oral durch Aufnahme der von anderen Tieren ausgeschiedenen hochinfektiösen und umweltresistenten Zysten. Die infektiöse Dosis beträgt 5–10 G. duodenalis-Zysten bzw. 50–100 C. parvum-Oozysten.Die Lebenszyklen beider Protozoen sind komplex und weisen unterschiedliche Stadien auf. C. parvum bildet 2 Typen infektiöser Dauerstadien (Oozysten) aus: dünnwandige autoinfektiöse Oozysten (20%) und mit dem Kot ausgeschiedene dickwandige Oozysten (80%). G. duodenalis bildet ein vegetatives Trophozoitenstadium sowie ein mit dem Kot ausgeschiedenes Zysten-Dauerstadium aus. Die Ausscheidung beider Dauerstadien erfolgt in großen Mengen und häufig intermittierend. Die Dauerstadien beider Protozoen sind extrem widerstandsfähig und können daher über Monate infektiös bleiben. Asymptomatische Tiere können chronische Ausscheider sein. Die Präpatenz beträgt Ø 5 bis 16 Tage für G. duodenalis und Ø 2 bis 4 Tage für C. parvum.

    Beide Erreger verursachen Durchfälle unterschiedlichster Schweregrade. Diese können sowohl symptomatisch als auch asymptomatisch verlaufen. Unabhängig von der Verlaufsform können Zysten und/oder Trophozoiten (v.a. bei starkem Durchfall) ausgeschieden werden. In Kombination mit Immunsuppression, Inappetenz, Fieber und Exsikkose sind Todesfälle keine Seltenheit. Koinfektionen mit Rota- und Coronaviren sowie Tritrichomonas foetus, überwiegend bei Katzen, kommen häufig vor.

    Aus epidemiologischen Gründen sollten alle, sowohl klinisch symptomatische als auch klinisch asymptomatische Tiere, mittels FASTest® CRYPTO-GIARDIA Strip getestet werden. Dies ermöglicht dem Tierarzt vor Ort eine ätiologische Diagnostik und somit die Einleitung einer spezifischen Therapie sowie umfassender Prophylaxemaßnahmen.

    Spezifikationen

    Nachweis von

    Antigen

    Probenmaterial:

    Kot

    Testzeit/-dauer

    5 Minuten

    Lagerung

    Raumtemperatur (15–25°C)

    Sensitivität

    C. parvum: 96,7 %
    G. duodenalis: 97,2 %

    Spezifität

    C. parvum: 99,9 %
    G. duodenalis: 99,9 %

    Tab-Container Desktop

    Produkt

    Art.-Nr. 740010RG1

    anfragen> In den Korb

    Format:

    1 Testkit mit 10 Teststreifen

    Produkt

    Art.-Nr. 740024RG1

    anfragen> In den Korb

    Format:

    1 Packung enthält 12 Testkits mit je 2 Teststreifen