MegaFLUO – IFT (Immunfluoreszenztest)

Das Testprinzip nennt sich Antigen-Antikörperbindungsreaktion. Hierbei binden sich Antigen-spezifische Antikörper, die sich in den vorverdünnten Seren befinden, an die auf dem Objektträger befindlichen Antigene. Nicht-gebundene, unspezifische Serumproteine werden abgewaschen. Fluoreszinmarkierte FLUO FITC-Antikörper im Konjugat binden an die Antigen-Antikörperkomplexe. Die Beurteilung erfolgt mittels Fluoreszenzmikroskop (Filtersystem für FITC) bei 400x Vergrößerung.

Dies nennt man "indirekte" Immunfluoreszenz.

Testprinzip MegaScreen FLUO

07.08.2017

POCKIT™ FeLV: schnelle Vor-Ort Diagnostik

PCR liefert Ergebnisse, die zur Virusisolation vergleichbar sind (mehr)


01.08.2016

Neuer MYKODERMOASSAY für Hund und Katze

MYKODERMOASSAY MALASSEZIA (mehr)

Wir stellen aus

16.09. - 17.09.2017

32. VÖK-Jahrestagung, Salzburg (mehr)


20.10. - 21.10.2017

bpt Jahreskongress München (mehr)

In-Clinic Test Results with laboratory precision